Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung gibt Ihnen gem. Art 13 DSGVO Auskunft darüber, wie Ihre personenbezogenen Daten beim Besuch dieser Webseite sowie durch Ihre Beteiligung an  Veranstaltungen des Delkasch e.V. verarbeitet werden.

 

1. Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:

Delkasch e.V.

Zöschener Dorfstraße 24

06237 Leuna

DEUTSCHLAND

 

Telefon: 015125711836

E-Mail: glitter.please@gmx.de

 

Der Verantwortliche ist nicht zur Bestellung eines Datenschutzbeauftragten verpflichtet.

 

2. Informationen zur Datenverarbeitung

2.1 Betrieb der Homepage

Der Zweck dieser Verarbeitung ist der Betrieb und die Sicherstellung der technischen Funktionsfähigkeit dieser Webseite sowie die Ergreifung angemessener Sicherheitsmaßnahmen.

Hierfür verwenden wir ausschließlich Daten, bei denen wir keinen Personenbezug herstellen können, wie zum Beispiel Browsing- und Clickstream-Aktivitäten von Besuchern und Nutzern bezüglich der Dienste, Sitzungs-Heatmaps und Scrolls, nicht identifizierenden Daten bezüglich Gerät, Betriebssystem, Internetbrowser, Bildschirmauflösung, Sprach- und Tastatureinstellungen, Internet-Anbieter, Verweisungs/Exit-Seiten, Datum/Zeitstempel usw. des Nutzers oder Besuchers.

2.2 Kontaktformular

Zweck der Verarbeitung ist es, Ihnen ein Kontaktformular zur Beantwortung Ihrer Fragen sowie sonstigen Korrespondenz anzubieten. Nachrichten, die Sie hierüber versenden, sind HTTPS-verschlüsselt und somit vor dem Zugriff durch Unbefugte geschützt.

Die Verarbeitung basiert auf der Rechtsgrundlage Art. 6 lit 1 f) DSGVO und somit auf unserem berechtigten Interesse zur Sicherstellung der Kommunikation mit Webseitenbesuchern und Interessenten.

Die Daten werden für 2 Jahre gespeichert.

Hierfür verwenden wir folgende personenbezogene Daten:

Name, E-Mail-Adresse, Nachrichteninhalt

 

Empfänger der Daten sind E-Mailprovider sowie unser Hoster. Die Daten können in Länder außerhalb der EU übertragen werden. Für die betreffenden Länder wurden durch den Verantwortlichen oder einen seiner Auftragsverarbeiter zur Sicherstellung der DSGVO-konformen Datenverarbeitung Standardvertragsklauseln abgeschlossen, sofern kein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission vorliegt oder sich der Empfänger keinen sonstigen geeigneten Garantien (z. B. Privacy Shield) unterworfen hat.

2.3 Marketing

 

Zweck der Verarbeitung ist das Schalten von Werbeanzeigen auf Seiten wie Google, Facebook und anderen Social-Media-Kanälen sowie die Kontrolle der Effektivität unserer Anzeigen. Die Verarbeitung erfolgt über Cookies (mehr dazu unter Ziffer 3) sowie das Facebookpixel.

Folgende Daten werden hierfür verarbeitet:

Sprache, Betriebssystem, Gerät (PC, Tablet, Smartphone), Browser und verwendete Add-ons, Auflösung des Computers, Besucherquelle (Facebook, Suchmaschine, etc), heruntergeladene Dateien, Seitenbesuche, Verweildauer, IP-Adresse (anonymisiert), Herkunftsland, Aktionen auf der Webseite

 

Die Verarbeitung basiert auf der Rechtsgrundlage Art. 6 lit 1 f) DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen. Der Verantwortliche verfolgt damit das Interesse der Vermarktung seiner Veranstaltungen und Workshops an potenziell Interessierte.

 

Die Daten werden für 2 Jahre gespeichert.

Empfänger der Daten sind Google, Facebook und ggf. weitere Betreiber von Social-Media-Kanälen. Die Daten können in Länder außerhalb der EU übertragen werden. Für die betreffenden Länder wurden durch den Verantwortlichen oder einen seiner Auftragsverarbeiter zur Sicherstellung der DSGVO-konformen Datenverarbeitung Standardvertragsklauseln abgeschlossen, sofern kein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission vorliegt oder sich der Empfänger keinen sonstigen geeigneten Garantien (z. B. Privacy Shield) unterworfen hat.

2.4 Anmeldung zu Workshops

 

Zweck der Verarbeitung ist die Anmeldung von Workshopteilnehmern sowie die Verwaltung dieser zur Workshopdurchführung. Alle Daten, die Sie hierzu über unsere Webseite übermitteln, sind HTTPS-verschlüsselt und Unbefugten damit nicht zugänglich.

Folgende Daten werden hierfür verarbeitet:

Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Zahlungs- und Bankdaten, gebuchte Workshops

 

Die Verarbeitung basiert auf der Rechtsgrundlage Art. 6 lit 1 b) DSGVO zur Anbahnung und Durchführung eines Vertrags. Die Zurverfügungstellung dieser Daten ist für die angegebenen Zwecke verpflichtend. Ohne sie kann ein Vertrag zwischen Ihnen und uns nicht abgeschlossen werden.

 

Die Daten werden für 11 Jahre gespeichert.

Empfänger der Daten sind  Workshop-Lehrer sowie ggf. das Finanzamt im Falle einer steuerlichen Überprüfung. Workshop-Lehrer, die sich außerhalb der EU befinden und für deren Land kein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission vorliegt, erhalten Ihre Daten ausschließlich in Papierform zur Einsichtnahme am Veranstaltungsort und verlassen damit nicht die EU.

2.5 Bewerbung für Bühnenauftritte

 

Zweck der Verarbeitung ist die Entgegennahme von Bewerbungen für Bühnenauftritte im Rahmen unserer Veranstaltungen sowie die Durchführung und Ankündigung der entsprechenden Bühnenshows. Hierfür werden auch soziale Medien genutzt.

Folgende Daten werden hierfür verarbeitet:

Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Daten zu geplantem Auftritt, Bild- und Videodaten

 

Die Verarbeitung basiert auf der Rechtsgrundlage Art. 6 lit 1 f) DSGVO zur Wahrung seines berechtigten Interesses. Der Verantwortliche verfolgt damit das Interesse, geeignete Darsteller für seine Bühnenshows zu finden, diese durchzuführen und diese über Social-Media-Kanäle (vornehmlich Facebook) anzukündigen.

Die Daten werden für 11 Jahre gespeichert.

Empfänger der Daten sind Social-Media-Nutzer sowie andere Teilnehmer und das Publikum unserer Bühnenshows. Die Daten können in Länder außerhalb der EU übertragen werden. Für die betreffenden Länder wurden durch den Verantwortlichen oder einen seiner Auftragsverarbeiter zur Sicherstellung der DSGVO-konformen Datenverarbeitung Standardvertragsklauseln abgeschlossen, sofern kein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission vorliegt oder sich der Empfänger keinen sonstigen geeigneten Garantien (z. B. Privacy Shield) unterworfen hat.

 

2.6 Foto- und Videoaufnahmen

 

Zweck der Verarbeitung ist die Anfertigung von Foto- und Videoaufnahmen im Rahmen unserer Bühnenshows und bei Workshops. Alle Tänzer/-innen unserer Bühnenshows werden fotografiert und gefilmt. Eine Veröffentlichung (auch in sozialen Medien) erfolgt nur mit deren Einverständnis. Alle Teilnehmer unserer Workshops werden u. U. ebenfalls gefilmt (Festhalten einstudierter Inhalte zum individuellen Lernen zu Hause) und fotografiert (Erinnerungsfoto am Ende des Workshops). Die Aufnahmen können in sozialen Medien veröffentlicht werden (vornehmlich Facebook). Aus organisatorischen  Gründen ist es uns hier nicht möglich, sicherzustellen, dass nur Personen abgebildet werden, die in die Veröffentlichung eingewilligt haben. Das Anfertigen der Aufnahmen wird jedoch angekündigt. Sollten Sie eine Veröffentlichung nicht wünschen, bitten wir Sie, sich für den sehr kurzen Aufnahmezeitraum aus den gefilmten Bereichen zu entfernen.

Folgende Daten werden hierfür verarbeitet:

ggf. Name (nur Tänzer/-innen in Bühnenshows), Bild- und Videodaten

 

Die Verarbeitung im Rahmen der Erstellung von Aufnahmen basiert auf der Rechtsgrundlage Art. 6 lit 1 f) DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen. Der Verantwortliche verfolgt damit das Interesse, Shows und Workshops zu dokumentieren und Workshopinhalte den Teilnehmern im Nachgang zur Verfügung zu stellen.

Die Verarbeitung im Rahmen der Veröffentlichung von Aufnahmen basiert auf der Rechtsgrundlage Art. 6 lit 1 a) DSGVO (Verarbeitung mit Einwilligung).

Die Daten werden für 11 Jahre gespeichert.

Empfänger der Daten sind Social-Media-Nutzer sowie andere Teilnehmer unserer Workshops und Workshop-Lehrer. Die Daten können in Länder außerhalb der EU übertragen werden. Für die betreffenden Länder wurden durch den Verantwortlichen oder einen seiner Auftragsverarbeiter zur Sicherstellung der DSGVO-konformen Datenverarbeitung Standardvertragsklauseln abgeschlossen, sofern kein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission vorliegt oder sich der Empfänger keinen sonstigen geeigneten Garantien (z. B. Privacy Shield) unterworfen hat.

 

3. Cookies

 

Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät, auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Status gespeichert werden. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind spricht man von „First-Party Cookies“).

Wir können temporäre und permanente Cookies einsetzen und klären hierüber im Rahmen unserer Datenschutzerklärung auf.

Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Des Weiteren kann die Umsetzung des Widerspruchs mittels der Abschaltung der Cookies im Browsers erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Onlineangebotes genutzt werden können.

 

4. Ihre Rechte als Betroffener

 

Die DSGVO räumt Ihnen in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer Daten folgende Rechte ein, die Sie uns gegenüber auf einem der auf dieser Seite angegebenen Kontaktwege geltend machen können:

- Recht auf Auskunft zu den über Sie gespeicherten Daten

- Recht auf Berichtigung falscher oder unvollständiger Daten

- Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, wobei Ihre Daten zwar weiter gespeichert, jedoch nicht verwendet werden; nicht möglich bei allen Verarbeitungen, die auf der Rechtsgrundlage DSGVO Art. 6 lit 1 b) basieren und für die Vertragsdurchführung noch aktiv benötigt werden

- Recht auf Löschung Ihrer Daten; nicht möglich bei allen Verarbeitungen, die auf der Rechtsgrundlage DSGVO Art. 6 lit 1 b) basieren und für die Vertragsdurchführung noch aktiv benötigt werden

- Recht auf Widerspruch gegen eine Datenverarbeitung, wenn Sie der Meinung sind, dass diese Sie unangemessen benachteiligt

- Recht auf Widerruf einer erteilten Einwilligung für in der Zukunft liegende Verarbeitungen; nur möglich bei Verarbeitungen, die auf der Rechtsgrundlage DSGVO Art. 6 lit. 1 a) basieren

- Recht, dass Ihre Daten zu einem anderen Verantwortlichen übertragen werden

- Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde

  • Grey Facebook Icon

JETZT GALASHOW-TICKETS SICHERN:

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now